OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Favorit für die Bürgermeisterwahl heisst bei den Grünen: Nikolas Häckel

Gerade in Krisenzeiten braucht Sylt einen erfahrenen, gelassenen und kooperativen Amtsleiter 

„Die richtige Wahl ist wichtig, denn der zukünftige Amtsinhaber leitet für die kommenden sechs Jahre das Verwaltungsteam, mit dem unsere Gemeindevertreter tagtäglich bemüht sind das Beste für Insel, Mensch und Natur umzusetzen.“ sagt Lothar Koch, Sprecher des Vorstandes der Sylter Grünen und ergänzt:. „Nach Anhörung  auswärtiger und hiesiger Bewerber auf das Bürgermeisteramt  sprechen wir uns für den Amtsinhaber Nikolas Häckel aus. Gerade in Krisenzeiten braucht Sylt einen erfahrenen, gelassenen und kooperativen Amtsleiter, der bereit ist Sylt bürgernah und transparent auf nachhaltigen Kurs zu steuern.“

Herr Häckel musste in letzter Zeit viel Kritik, vor allem von der CDU  und den BürgermeisterInnen der anderen Amtsgemeinden einstecken.  Das liegt daran, dass er als Verwaltungschef Themen anpacken will, die wir Grüne schon lange einfordern, oder die sogar von der gesamten Gemeindevertretung Sylt mehrheitlich beschlossen wurden:  Reduzierung des Autoverkehrs, Stopp der Umwandlung von privatem Dauerwohnraum in Ferienappartements, Umsetzung des Multiparks am Sportstadion in Westerland, Wahrung von gesamtinsularen Interessen,  statt Einzelinteressen von Investoren und Gemeinden  Tor und Tür öffnen, u.a.m..

Leider wird die Umsetzung dieser Ziele aus Sicht der Grünen immer wieder von einer „Koalition der Unwilligen“ gebremst oder verhindert. Diese stellt nun auch den Gegenkanditaten Clemens Raab auf. Von dem Kandidaten der CDU und der Partei Die Insulaner erwarten Die Grünen daher wenig Interesse an grundsätzlichen Kurskorrekturen in der Sylter Politik und Wirtschaft, hin zu mehr Nachhaltigkeit, Landschafts- und Klimaschutz. Die sind jedoch notwendig, denn wir stehen schon mitten in der Corona- und Klimakrise, die beide nur mit  nachhaltigem, zeitgemässem insularen Denken und Handeln gemildert werden können. Gerade in Krisenzeiten ist Verlässlichkeit und Erfahrung im Amt besonders wichtig, heisst es in der Pressemitteilung der Grünen.

„Der Verwaltungsfachmann und Rettungssanitäter Nikolas Häckel hat in den vergangenen sechs Jahren einen unaufgeregten, guten Job als Bürgermeister gemacht“, sagt die Fraktionsvorsitzende Maria Andresen. „Herr Häckel hat jetzt sechs Jahre Erfahrung gesammelt und sein Verwaltungs-Team steht überwiegend geschlossen hinter ihm. Zudem gibt es genug Schnittmengen mit den Zielen unseres Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen.“

Gesundheitsapell: Bitte nutzen Sie wegen der Pandemie dieses Mal ganz besonders die Möglichkeit der Briefwahl um die Wahllokale am 7.März zu entlasten!

BGM Nikolas Häckel stellt sich erneut zur Wahl.

 

 

 

 

Verwandte Artikel