Grüne wollen saubere Inselstatistik

Bündnis90/Die Grünen OV Sylt stellen dieser Tage den Antrag für eine unabhängig erstellte, saubere Statistik der Personen- und Bettenzahlen der Insel Sylt. Da Die Grünen nur in der Gemeinde Sylt und in List vertreten sind, hoffen Sie darauf, dass auch die übrigen Gemeinden die Idee wohlwollend aufgreifen. Zum Antrag

„Schliesslich geht nichts über eine gesicherte Datengrundlage, wenn man die wirtschaftlichen und ökologischen Probleme in Zukunft wuppen will, die eine Pandemie und ein Klimawandel mit sich bringen“, sagt Lothar Koch vom Vorstand der Grünen.

Um diese Berechnung mit sicheren Daten und Fakten durchzuführen, braucht es wohl endlich eine gute, ehrliche Recherche seitens aller Inselorte. „Die Gelegenheit ist günstig, da wir ja Corona-bedingt, gerade die verschiedenen Gruppen (Pendler, Zweitwohnungsbesitzer, Tagesgäste, Restgäste) schön säuberlich getrennt haben einreisen lassen. Das müsste jetzt ziemlich genau am Wasserverbrauch ablesbar sein.“ so Roland Klockenhoff, Grüner im dem Sylter Gemeinderat.

Bündnis90/Die Grünen hat seinen Antrag im Vorfeld der Gemeinderatssitzung am 16.7. in Westerland den anderen Parteien zugesandt, mit der Bitte um Unterstützung. Schliesslich ist durch eine realistische Erhebung auch damit zu rechnen, dass erhebliche Mittel in die Gemeindekassen fliessen, die derzeit gar nicht erfasst werden.

ELK

Verwandte Artikel