Insel-Jugend

Die Alterspyramide steht Kopf auf Sylt.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Wohnraum und Eigentum ist überteuert, die Geburtsstation wurde geschlossen, bei Kitaplätzen stehen die Familien Schlange und das Freizeitangebot für Jugendliche ist sehr überschaubar.

Die einfache Lösung zu sagen: „Geh doch an den Strand spielen“, zieht da heutzutage nicht mehr. So fehlt es an attraktiven Treffpunkten für Jugendliche, besonders in den kalten Monaten. Eine Funsporthalle wird zwar schon seit zwanzig Jahren versprochen, aber nicht optimal umgesetzt; von guten Diskotheken oder Jugendeinrichtungen ganz zu schweigen.

Sylts Zukunft liegt aber in den Händen der Kinder und Jugendlichen von heute. Es ist wichtig die Insel wieder für Menschen zwischen 15 und 25 attraktiv zu machen. Da sind aber auch die Jugenlichen gefordert sich aktiv zu artikulieren und einzufordern, was sie sich genau wünschen.


Wir Grüne laden Euch Jugendliche und jungen Erwachsene dazu ein, Eure Wünsche an uns zu senden, oder in unsere Sitzungen zu kommen.

Ganz aktuell unterstützen wir das Anliegen einer sylter Interessengruppe, die einen Multipark in Westerland fordert. Eine gute Idee!