Natur & Umweltschutz

einzigartige sylter Landschaft

Jeder weiß, dass Die Grünen aus ihrer Geschichte heraus in ihrer Politik dem Natur-und Umweltschutz eine ganz besondere Bedeutung zumessen. Das gilt für uns Insel-Grüne um so mehr. Wie wohl die meisten Sylter lieben wir es, auf unserer Insel zu leben, weil uns die aussergewöhnliche Landschaft und das weite Meer in seiner Natürlichkeit tief beeindrucken.

Aus dieser Freude heraus unterstützen wir alle(s), die sich für den Erhalt der natürlichen Biotop- und Artenvielfalt und den Landschafts-und Meeresschutz auf und um Sylt herum einsetzen.

Durch unsere Vertretung in den Gremien, besonders im Landschaftszweckverband und im Umweltausschuss der Gemeinde Sylt, heben wir den Finger für Entscheidungen, die die Schönheit, Heilwirkung und Vielfalt der Natur unterstützen. Dabei sind wir überzeugt, daß die bestehenden Schutzgebiete auf und um die Insel ein notwendiger Flächenschutz sind, um Fehlentwicklungen wirksam vorzubeugen. Das UNESCO Welterbe Wattenmeer mit dem Walschutzgebiet und die Natur-, FFH- und Landschaftsschutzgebiete der Insel wollen wir erhalten und für Verbesserungen hinsichlich der Schutzwirkung eintreten. Dabei sind wir weder dogmatisch noch kompromisslos, wenn  in der Entscheidungsfindung eine  Abwägung von Schutzgütern vorgenommen wird und es am Ende zu einer positiven Gesamt-Bilanz für Natur und Umwelt und der Lebensqualität der Insulaner kommt.

Wir erkennen an, daß eine intakte Küsten-und Meeresnatur die wichtigste Grundlage für den Haupterwerbszweig auf der Insel darstellt: den Tourismus. Diese Erkenntnis ist ein weiterer wichtiger Grund für unsere Politik pro Natur- und Umweltschutz auf der Insel.

Zu den wichtigsten Eck-Punkten zählen:

  • kein weiterer Flächenverbrauch der Insel durch Bebauung und Versiegelung ausserhalb der festgelegten Bebauungsgebiete.
  • Reduzierung von Bauten und Elementen, die die Landschaftsästhetik und den Sylt-Inselcharakter beeinträchtigen.
  • Renaturierung von Flächen, die aus der Nutzung genommen werden und sich ausserhalb der Siedlungsbereiche befinden.
  • Aufwertung von Naturflächen innerhalb der Siedlungsgebiete.
  • Schonung der insularen Ressourcen wie Trinkwasser, reine Luft und nährstoffarme Böden in Dünen und Heiden.
  • Erhalt einer ökologisch standorttypischen Flora und Fauna und der sylter Arten- und Biotopvielfalt.
  • Schutz geologischer Besonderheiten und national oder international wichtiger Landschaftselemente auf (und um die) der Insel

Weitere Ziele ergeben sich aus den anderen umweltbezogenen Kapiteln dieser Website.